ARABICA Orient-Reisen  
Oman

 

 

   

Über Arabica
Programm
Iran




Oman
Yemen



Libyen



Reise- und Vertragsbedingungen
Unterlagen bestellen

 

 

 

 
zurück zur Programm-Übersicht "Oman"

Wüste und Insel Masirah (13 Tage)

Kurzbeschreibung:
Von Muscat geht es zur Wahiba Wüste, Kameltrekking und Durchquerung der Wahiba. Mit der Fähre gelangen wir zur Insel Masirah, schauen den Fischern zu und geniessen das Meer und die Landschaft mit Oasen und kleinen Dörfern. Zurück an Land fahren wir nach Nizwa und über das Gebirge nach Ras al Sawadi.

1. Tag:
Flug nach Muscat

Ankunft in Muscat, Transfer zum Hotel Naseem (Muttrah).

2. Tag:
Besichtigung von Muscat

Die halbtägige Citytour umfasst folgende Sehenswürdigkeiten: Fischmarkt, Corniche, Sultan Qaboos Moschee (Besuch von Samstag bis Mittwoch vormittags, Kleidervorschriften sind zu beachten), Altstadt von Muscat mit dem Museum Bait al Zubair, Al Alam Palast (Residenz von Sultan Qaboos Bin Said), die beiden Forts Jalali and Mirani. Der alte Souq von Muttrah hat sich nur wenig verändert; hier geniessen Sie die Vielfalt der Farben, Düfte und Aromen. Übernachtung im Hotel Naseem.

3. Tag:
Muscat - Sur - Ras al Hadd

Auf dem Weg nach Osten fahren wir entlang der Küste und besichtigen das Fischerdorf Quriyat, dann das Bimah sinkhole (Wasserloch im Kalksteinplateau), den Strand von Fins und die beiden Wadis Shab und Tiwi. Vorbei an der alten Seefahrerstadt Sur gelangen wir nach Ras al Hadd. Übernachtung im Ras al Hadd Beach Hotel. Nach dem Abendessen fahren wir zum Schildkrötenstrand, wo die grünen Schildkröten ihre Eier ablegen und die Jungen schlüpfen.

4. Tag:
Ras al Hadd - Asylah - Wadi Bani Khalid - Wahiba

Heute geht es entlang der Küste nach Süden nach Al Daffa, Asylah und Al Ashkarah. Nach dem Mittagspicnic sehen wir im Landesinneren den Ort Ja'alan Bani Bu Ali mit der Rashid Al Hamuda Moschee aus dem 18. Jh. und ihren 52 Kuppeln. Wir fahren durch die sog. "woodlands" (Wadi mit kleinen Bäumen und Dornbüschen) nach Al-Kamil und kurz darauf ins Wadi Bani Khalid. Hier finden wir kleine, türkis schimmernde Seelein, in welchen wir ein Bad nehmen können. Bald darauf erreichen wir die Wahiba-Wüste, wo wir inmitten der grossartigen Dünen im 1000 nights Camp übernachten.

5. Tag:
Kamelsafari

Eine Kamelsafari steht heute auf dem Programm, begleitet von einem Beduinenführer. Wahlweise halbtägig oder ganztägig.
Die Wahiba begeistert durch ihre hohen Dünen, je nach Tageslicht sind die Farben des Sandes sehr unterschiedlich. Übernachtung im 1000 nights Camp.

6. Tag:
Durchquerung der Wahiba

Zusammen mit einem Beduinenführer durchqueren wir die Wahiba-Wüste. Anfänglich verlaufen die Dünen in Nord-Südrichtung, anchliessend kreuz und quer und wir erreichen bei Ras ar Ruways das Meer (ca. 225 km). Camping in der Nähe von Ras ar Ruways.

7. Tag:
Ras ar Ruways - Masirah

Wir fahren nach Shanna, wo wir mit einer Fähre zur Insel Masirah übersetzen (Fahrzeit ca. 2 Std. / unregelmässiger Fahrplan infolge der Gezeiten). Masirah ist ca. 65 km lang und 15 km breit. Am Nachmittag machen wir zusammen mit dem Führer eine erste Erkundungstour. Übernachtung im Swiss belHotel Masirah.

8. Tag:
Masirah

Heute erkunden wir die Insel mit unserem Geländewagen und fahren nach Hiql, einem Fischerdorf an der Westküste, zum Beduinendorf Sur Masirah im Südosten und zu einer kleinen Oase im Süden. Übernachtung im Swiss belHotel Masirah.

9. Tag:
Masirah - Sinaw - Nizwa

Mit der Fähre fahren wir wieder zurück zum Festland. Entlang der Wahiba gelangen wir via Hayy, Madayrah, Sinaw und Izki nach Nizwa. Sinaw ist bekannt für seinen Markt, wo die Beduinen nicht nur Waren kaufen und verkaufen, sondern auch die neusten Nachrichten austauschen (Markttage Donnerstag und Freitag). Ankunft in Nizwa gegen Abend. Hotel Falaj Daris.

10. Tag:
Nizwa - al Hamra - Ghul - Jebel Shams

Zuerst sehen wir uns in Nizwa das grosse, runde Fort aus der Yaruba Dynastie an. Wir spazieren durch die Stadt und den Souq, der für seine Silberwaren berühmt ist. Anschliessend fahren wir nach al Hamra und Misfah (Fotostop, Spaziergang) und gelangen ins Wadi Ghul. Wir besuchen das Dorf Ghul sowie al Nakhar, wo Weber leben, die für die Region typische Webteppiche herstellen. Die letzte Etappe bringt uns zum Jebel Shams. Hier blicken wir hinunter in ein Canyon, welches auch das Grand Canyon Omans genannt wird. Rückkehr nach Nizwa, Hotel Falaj Daris.

11. Tag:
Nizwa - Al Sawadi

Als erstes besichtigen wir den Palast von Jabrin, der ursprünglich ein Wohnschloss war, sowie das neu renovierte Fort von Bahla. Heute steht eine abenteuerliche Fahrt von Bilad Sayt über den Jebal Akhdar auf dem Programm. Die Piste führt durch enge Schluchten, entlang steiler, hoher Bergwände und über Bergkuppen in die Batinah-Ebene. In der Ebene liegt Nakhl, eine Oase mit einem auf einer Anhöhe liegenden Fort und vielen Dattelplantagen. Später erreichen wir al Sawadi, wo wir im Hotel Sawadi Beach Resort übernachten.

12. Tag:
Al Sawadi

Tag zur freien Verfügung. Late check-out nach Verfügbarkeit. Am Abend Transfer zum Flughafen.

13. Tag:
Rückflug in die Schweiz.

     
   
Datum:

frei wählbar

Preis:

Fr. 3320.- pro Person, ab Muscat / 4 Personen
Fr. 4040.- pro Person, ab Muscat / 2 Personen
Einzelzimmerzuschlag: Fr. 695.-
Zuschlag Kamelsafari ½ Tag Fr. 140, 1 ganzer Tag Fr. 250.-

Inbegriffen:

Die erwähnten Hotels auf Basis Doppelzimmer, 11x Frühstück, 2x Lunch (Wahiba), 7x Abendessen (Ras al Hadd, Wahiba, Ras ar Ruways, Masirah, Sawadi), 1x Camping, Campingausrüstung (ohne Schlafsack), alle Ausflüge und Besichtigungen, alle Transfers, Limousine (Tag 1, 2, 12), Geländewagen (Tag 3 - 11) mit englisch sprechendem Chauffeur-Führer.

Nicht inbegriffen:

Flug Zürich - Muscat, Anfahrt nach Zürich, Visum, Versicherung (Annullation, Rückreisekosten), zusätzliche Mahlzeiten, Getränke, persönliche Auslagen, Trinkgeld für Chauffeur-Führer.

Beim Campieren ist Ihre Mithilfe erwünscht.

 

E-Mail   
   
 

zurück zur Programm-Übersicht "Oman"

 

 

Über ARABICA  Programm Reise- und Vertragsbedingungen   Unterlagen bestellen 

 
   
Web-Design:
Whirlweaver 1999
Last updated: 14.03.2016