ARABICA Orient-Reisen  
Iran

 

 

   

Über Arabica
Programm
Iran




Oman
Yemen



Libyen



Reise- und Vertragsbedingungen
Unterlagen bestellen

 

 
zurück zur Programm-Übersicht "Iran"

Gruppenreise Iran

Kurzbeschreibung:
Diese Reise führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Irans, von Tehran über Yazd und Shiraz nach Isfahan. Einiges werden Sie dabei sehen, was Sie in den meisten Programmen nicht finden, z.B. hören Sie etwas über den iranischen Film oder Sie erfahren mehr zu den Karawansereien und Wüstendörfern.

 

Hinweis: Sie können alle Fotos vergrössern, indem Sie darauf clicken.

 

1. Tag:
Flug via Istanbul nach Tehran. Transfer zum Hotel.

2. Tag: Tehran
Museumsbesichtigung: Zuerst sehen Sie das Nationalmuseum mit Funden aus über fünf Jahrtausenden iranischer Zivilisation, dann das Filmmuseum mit anschliessendem Besuch im Haus der Künstler, wo Sie mit Sicherheit mit einem oder einigen der anwesenden Künstler und Besucher Kontakt aufnehmen können. Gegen Abend geniessen Sie eine Tasse Tee in einem der sich am Nordhang des Tehraner Hausberges befindenden Teehäuser.

 
Tehran Azadi Bazar

3. Tag: Qom - Kashan
Heute fahren Sie nach Qom, wo Sie das Fatima Massumeh Mausoleum besuchen (Schwester des 8. Imam). Nach Möglichkeit versuchen wir mit einem Geistlichen zu sprechen, der etwas zu Qom und zum Schiitentum sagt (nicht garantiert). Weiterfahrt nach Kashan.

Kashan   Kacheln

 

4. Tag: Kashan
In Kashan beichtigen Sie den bezaubernden Fin Garten, den Bazar und das Borujerdihaus, ferner die Freitagsmoschee und die Agha Bozorg Moschee.

Pistazien   Türme des Schweigens

 

5. Tag: Kashan - Nain - Yazd
Fahrt zur faszinierenden Wüstenstadt Yazd. Unterwegs kommen Sie in Nain vorbei, welches an einer wichtigen Nebenader der ehemaligen Seidenstrasse liegt. Sie besuchen die Freitagsmoschee und ein traditionelles Kaufmannshaus, das heute ein ethnographisches Museum beherbergt - das Haus Pirnia. Bei der Ankunft in Yazd sehen Sie die Türme des Schweigens und den Amir-Chaqmaq-Platz.

Feuertempel   Windtürme

 

6. Tag: Yazd - Zein od-Din
Stadtrundfahrt mit Besuch der Freitagsmoschee, des zarathustrischen Feuertempels und des Basars. Anschliessend Fahrt zum Wüstendorf Fahradj und Mehriz, wo Sie eine alte Karawanserei und die alte Zitadelle besuchen können. Weiterfahrt nach Zein od-Din; Sie übernachten in der renovierten Karawanserei gleichen Namens.

Abarkuh   Karawanserei

 

7. Tag: Zein od-Din - Shiraz
Am Vormittag Fahrt über Abarkuh und Pasargade nach Shiraz. In Abarku sehen Sie ein Eishaus und die 4500 Jahre alte Zypresse. In Pasargade (Weltkulturerbe) besichtigen Sie das Grabmal von Kyros und die Ruinen der Paläste. Späte Ankunft in Shiraz.

Persepolis   Naqsh-e Rostam

 

8. Tag: Shiraz - Persepolis
Ausflug nach Persepolis, der weltberühmten Repräsentationshauptstadt der Achämeniden Dynastie. (UNESCO Kulturerbe). Unweit von Persepolis liegt Naqsh-e Rostam, die Nekropole der Achämeniden, wo die Könige Darius I. und Darius II. (gest. 486 / 404) ihre letzte Ruhe gefunden haben. Da können Sie auch Felsenreliefs aus der Sassaniden Zeit bestaunen, die u.a. den Sieg Shapurs I. über Kaiser Valerian darstellen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Shiraz und Besichtigung der Grabstätte des Sufidichters Khaju Kermani und des Koran Tors, ferner des Mausoleums des berühmten Dichters Hafis.

 
Hafis Mausoleum   Bargh-e Narenjestan Wakil Moschee

 

9. Tag: Shiraz
Heute besuchen Sie den Bagh-e Narendjestan (Orangengarten) und den Eram Garten (heute botanischer Garten), welche Gelegenheit zur Erholung bieten. Gleichzeitig mit dem Bazar entstand auch die Masjid-e Wakil (Moschee) und das Shah Cheragh-Mausoleum, Nicht fehlen sollte auch das Mausoleum des Dichters Saadi.

 
Isfahan   Brücke Bei der Brücke

 

10. Tag: Shiraz - Isfahan
Am Morgen Fahrt nach Isfahan. Zur Einstimmung machen Sie einen schönen Spaziergang entlang des Flusses und besichtigen Sie die Pole Khaju Brücke.

Isfahan bei Nacht   Imam-Moschee

 

11. Tag: Isfahan
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Isfahan liegen am Iman-Platz (Naghsh-e--Djahan-Platz, UNESCO Weltkulturerbe): Imam-Moschee, Sheikh-Lotfollah-Moschee, Ali-Qapu-Palast und Qaysarie-Basar. Anschliessend werden Sie Herrn Fotowat, einem der bedeutendsten Miniaturmaler Irans über die Schulter schauen und seine wunderschönen Gemälde bestaunen.

Kindergarten   Gewürze

 

12. Tag: Isfahan
Besichtigungen: Kakh-e Hasht-Behesht-Palastanlage, Chehel-Sotun-Palast. Danach machen Sie einen Ausflug nach Barsian (seldschukische Moschee, Taubenhäuser) und zum schönen Dorf Varzaneh und besuchen dort die Freitagsmoschee, eine Karawanserei und eine eindrucksvolle Ziegelbrücke. Rückfahrt nach Isfahan.


Vank Kathedrale

13. Tag: Isfahan
Heute stehen das armenische Viertel Djolfa und die Vank-Kathedrale auf dem Programm. Dann geht es weiter zur Freitagsmoschee. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung; Sie können durch die Stadt schlendern und nochmals die Atmosphäre am Imam-Platz geniessen. Abendessen in einem traditionellen Restaurant.

 
Nomadenfrau   Picnic Schülerinnen

 

14. Tag: Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

 

     
   
Datum:  
Preis:

Fr. 3100.-- pro Person

Zuschlag EZ Fr. 470.--

7 - 10 Personen

   
Inbegriffen:

Hotels 3 - 4* auf Basis Doppelzimmer, Halbpension
Alle Ausflüge und Besichtigungen, alle Eintrittsgebühren
Transpor in Kleinbus, klimatisiert
Deutsch sprechende Reiseleitung
Alle Transfers

   

Nicht inbegriffen:

Internationaler Flug
Anfahrt zum Flughafen in der Schweiz
Visum
Versicherungen (Annullation, Rückreisekosten)
Übrige Mahlzeiten und Getränke
Persönliche Auslagen
Trinkgeld für Chauffeur und Reiseleiter


E-Mail   
   
 

zurück zur Programm-Übersicht "Iran"

 

 

Über ARABICA  Programm Reise- und Vertragsbedingungen   Unterlagen bestellen 

 
   
Web-Design:
Whirlweaver 1999
Last updated: 19.12.2016