ARABICA Orient-Reisen  
Iran

 

 

 

 

Über Arabica
Programm
Iran




Oman
Yemen



Libyen



Reise- und Vertragsbedingungen

Unterlagen bestellen

 

 


Dahabeya - Segeln auf dem Nil



Luxuriöse Nilkreuzfahrt:
Luxor - Theben Ost - Esna - Edfu - Silsila Berge - Mainha - Kom Ombo - Aswan - Abu Simbel - Aswan
9 Tage

 

Das Wort "Dahabeya" bedeutet "Goldenes Boot". Solche Segelboote waren anfangs des 20. Jahrhunderts in Ägypten üblich, weil die königliche Familie und Reisende beschauliche Nilkreuzfahrten wegen den einmaligen und geheimnisvollen Nillandschaften liebten. Sie mieteten damals die Boote oft für Wochen und genossen ihre Nilreise von Tempel zu Tempel. Die Segelboote waren mit 4 bis 10 Kabinen und Bädern sowie Räumen für die Dienerschaft ausgestattet.

Auf unserer Dahabeya Segelyacht können Sie den Nil auf ganz besondere Art entdecken. Sie beobachten das rege Treiben am Nilufer von ihrem schwimmenden Hotel aus. In Ruhe und Gelassenheit führt Sie die Segelyacht ca. 200 km den Nil entlang. Eine familiäre Atmosphäre bestimmt das Leben an Bord und garantiert unvergessliche Ferienerinnerungen - geniessen Sie den besonderen Service! Die Segelyacht kann auch dort anlegen, wo die grossen Kreuzfahrtschiffe vorbeifahren müssen.

Ausstattung:
Unsere Dahabeya kam im November 2011 erstmals zum Einsatz und hat auf Anhieb schon zahlreiche Liebhaber gefunden. Die orientalisch eingerichtete Luxusyacht ist 43 m lang und 7 m breit. Sie verfügt über 6 komfortable Aussenkabinen (Twin und/oder Doppelbetten) mit grossen Panoramafenstern und 1 Suite mit eigener Terrasse. Alle Kabinen sind mit Telefon/TV, Safe, Dusche/WC, Haartrockner und individuell regulierbarer Klimaanlage ausgestattet. Restaurant, Bar, Lounge mit TV-Ecke, ein grosses beschattetes Sonnendeck mit Jacuzzi Whirlpool, bequemen Sitzgelegenheiten runden das Angebot ab. Den Gästen steht eine 10-köpfige Mannschaft zur Verfügung.

Verpflegung:
Vollpension inklusive Mineralwasser, Süssgetränke, Tee, Kaffee

Frühstück: Buffet - Cornflakes, Brot, Butter, Käse, Marmelade, Honig, Eier, Crêpes, verschiedene warme und kalte lokaltypische Gerichte, Gemüse, Früchte,Yoghurt, Saft, Milch, Kakao, Tee, Kaffee

Mittagessen: Buffet oder Menü- verschiedene Salate, Vorspeisen, warme lokaltypische Gerichte, Früchte, Tee, Kaffee

Abendessen: Buffet oder Menü - Suppe, verschiedene Salate, Vorspeisen, Fisch, Huhn, Lamm- oder Rindfleisch, Reis, Pasta, Gemüse, lokaltypische Gerichte, Früchte, Dessert, Tee, Kaffee

Lokale warme und kalte Getränke von 11:00 bis 23:00 Uhr

Hinweis:
Auf der Dahabeya werden keine alkoholischen Getränke ausgeschenkt. Sie können diese jedoch mit an Bord nehmen.
Dahabeyas haben keinen eigenen Motor und werden deshalb von einem kleinen Schlepper begleitet. Bei Flaute nimmt er das Segelboot an den Haken.
Die Versorgung der Dahabeya mit Strom erfolgt durch einen Generator. Dieser ist von 07:00 bis 23:00 in Betrieb und wird während der Nacht ausgeschaltet.

Die Dahabeya Segelyacht eignet sich vorzüglich für Familienferien, Geburtstagsfeiern, Seminare, Hochzeitsreisen, Yoga-Ferien, Vereinsausflüge etc., entweder als eigenständiges Programm oder in Kombination mit Anschlussprogrammen. Maximum 14 Personen.

Programm

1.Tag: Ankunft in Luxor
Flug nach Luxor. Empfang und Transfer ins Hotel El Moudira. Abendessen im Hotel.
(-/-/A)

2. Tag: Luxor
Nach dem Frühstück entdecken wir das Westufer von Luxor - wir besuchen drei Gräber im Tal der Könige, den Tempel der Königin Hatschepsut, und die Memnonkolosse. Am Abend geniessen wir die beleuchtete Säulenhalle des Luxortempels. Abendessen und Übernachtung im Moudira-Hotel.
(F/-/A)

3. Tag: Esna - El Hegz
Transfer von Luxor zur Schleuse von Esna, Einschiffung auf der Dahabeya. Wir setzen die Segel und starten zu einer ersten Segelpartie. In der Nähe der El Hegz Inseln, nördlich von Edfu, bleiben wir über Nacht.
(F/M/A)

4. Tag: Edfu - El Fouza
Am Morgen segeln wir weiter nach Edfu. Wir frühstücken gemütlich. Dann gehen wir von Bord und lassen uns per Pferdekutsche zum Edfu Tempel fahren, einer der grössten und am besten erhaltenen ägyptischen Sakralbauten. Zwei wunderschöne Granitstatuen des Falkengottes Horus säumen den Eingang. Nach dem Tempelbesuch sehen wir uns entweder zu Fuss oder per Pferdekutsche den ausgedehnten Bazar an, wo Souvenirs, Gewürze, Parfums und vieles mehr erstanden werden kann. Nun werden wieder die Segel gehisst. Von unserem schwimmenden Hotel aus können wir das einfache Leben der Bauern und der Fischer am Nil, die wunderschöne und gleichzeitig geheimnisvolle Natur am grossen Nilfluss sowie die grünen Felder auf der Insel Bissau beobachten. Kurz vor Sonnenuntergang ankern wir bei der kleinen Insel El Fouza und geniessen unser Nachtessen in einer romantischen Atmosphäre.
(F/M/A)

5. Tag: Silsila -Mainha
Nach dem Frühstück besichtigen wir die Tempelanlage auf den Silsila Bergen. Wir entdecken den unbekannten Felsentempel von Hormoheb und die berühmten Sandsteinbrüche des alten Ägypten. Den Rest des Tages verbringen wir mit Segeln und Erholen. Bei den Mainha Inseln legen wir für die Nacht an und geniessen unser Nachtessen in einer schönen Landschaft.
(F/M/A)

6. Tag: Kom Ombo - Darau - Aswan
Nach dem Frühstück segeln wir weiter in Richtung Kom Ombo, wo wir den aussergewöhnlichen Tempel von Horus und Sobek entdecken. Der Horus-Tempel wurde mit zwei symmetrischen Eingängen, Hallen und Opferräumen gebaut; es ist der einzige Doppel-Tempel in ganz Ägypten. Der Tempel wurde Gott Haroeris (Horus der Ältere) und dem Krokodilgott Sobek gewidmet. Den Nachmittag verbringen wir an Bord und erleben eine traumhafte Nillandschaft mit Sanddünen fast bis zum Wasser. Der nächste Halt gilt dem Städtchen Darau, das für den örtlichen Viehmarkt berühmt ist - an manchen Tagen werden Tausende von Kamelen feilgeboten. Kurz vor Aswan und legen wir für die Nacht an.
(F/M/A)

7. Tag: Aswan
Wir segeln bis Aswan und erkunden heute die berühmte Stadt, besuchen den neuen Staudamm, der den Fluss in Höhe des Ersten Nilkatarakts, einer natürlichen Barriere aus grossen Granitfelsen aufstaut und halten dann bei den pharaonischen Steinbrüchen, um den eindrucksvollen, unvollendeten Obelisken zu bestaunen. Ein weiterer Höhepunkt wird die Motorbootsfahrt zum Tempel von Philae sein, welcher der Göttin Isis geweiht wurde. Am Nachmittag segeln wir auf einer traditionellen Felukke zu den Botanischen Gärten, wo Lord Kitchener einst seiner Leidenschaft für exotische Pflanzen nachging, indem er Sträucher, Bäume und Samen, unter anderem aus Indien und Malaysia, herholen liess. Wir werden den Spaziergang entlang der schattigen Pfade, den Duft der exotischen Blumen und das Gezwitscher der vielen Vögel auf der Insel geniessen, bevor wir wieder mit der Felukke nach Aswan zurückkehren. Nachtessen und Übernachtung an Bord der Dahabeya.
(F/M/A)

8. Tag: Aswan - Abu Simbel - Aswan
Sehr früh am Morgen verabschieden wir uns von unserer Crew und unternehmen eine ca. 3-stündige Busfahrt nach Abu Simbel. Wir erleben den Sonnenaufgang in der Nubischen Wüste und besichtigen den Tempel Ramses II am Nassersee, eines der bedeutensten Monumente Ägyptens. Am Mittag sind wir zurück in Aswan. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in der Ökolodge Anakato.
(F/- /A)

9. Tag: Aswan - Abreise
Transfer zum Flughafen und Abreise.
(F/-/-)

F = Frühstück M = Mittagessen A = Abendessen

 

Datum: frei wählbar
Preis:

In der Doppelkabine
2 Personen Fr. 2690.- pro Person
4 Personen Fr. 2430.- pro Person
6 Personen Fr. 2090.- pro Person

Einzelzimmerzuschlag Fr. 640.-
Zuschlag an Weihnachten / Neujahr / Ostern Fr. 170.-
Zuschlag für die Suite auf Anfrage

 

Inbegriffen:
  • Empfang und Betreuung an den Flughäfen
  • Unterkunft gemäss Programm: In Luxor 2 Nächte El Moudira Hotel, in Assuan 1 Nacht Anakato Lodge, Halbpension, übrige Nächte auf der Dahabeya, Vollpension und nicht alkoholische Getränke
  • Transfers und Besichtigungen gemäss Programm mit Personenwagen / Van
  • Eintritte inkl. Besuch von Abu Simbel
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Gebühren für erforderliche Genehmigungen
  • Ausreisesteuer, derzeit 25 US$
Nicht iInbegriffen:
  • Internationale Flüge, Inlandflüge
  • Einreisevisum (kann am Flughafen erstellt werden, ca. US$ 20)
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Versicherungen
  • Persönliche Auslagen
Programm- und Preisänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
   

 


E-Mail  
 

 

 

 

Über ARABICA  Programm Reise- und Vertragsbedingungen   Unterlagen bestellen 

 
   
Web-Design:
Whirlweaver 1999
Last updated: 14.03.2016